Bestattungsvorsorge: Eine Sorge weniger.

Denken Sie an die Zukunft – Bestattungsvorsorge geht uns alle an!
Vorsorge bedeutet, selbst zu bestimmen.
Vorsorge bedeutet, Notwendiges zu regeln.
Vorsorge bedeutet, Verantwortung zu übernehmen.
Vorsorge bedeutet, Angehörige zu entlasten.

Wir bieten Ihnen 2 Varianten der Bestattungsvorsorge an:

Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Wie sichern Sie Ihre Vorsorge?
Mit dem Bestatter Ihres Vertrauens schließen Sie einen Bestattungsvorsorgevertrag ab. Gleichzeitig schließen Sie mit der Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG über die Kosten Ihrer dereinstigen Bestattung einen Treuhandvertrag ab. Einen entsprechenden Vertragsvordruck hält Ihr Bestatter für Sie bereit. Die Zahlung oder Teilzahlung erfolgt über den Bestatter oder direkt an die Treuhand. Bei der Bemessung des Vorsorgebetrages ist zu berücksichtigen, dass neben den Bestattungskosten auch Friedhofs- und Grabpflegegebühren sowie Kosten für ein Grabmal anfallen können.
Nach Vertragsabschluss wird das von Ihnen eingezahlte Kapital mündelsicher und zuverlässig angelegt. Die Ihnen zugesagte Verzinsung der Treuhandeinlage wird nicht mit Verwaltungskosten belastet, so dass Sie die volle Zinsgutschrift erhalten. Das Treuhandvermögen unterliegt dabei der ständigen Kontrolle des Aufsichtsrates.
Die Höhe Ihres Treuhandvermögens wird auf Anfrage, mindestens aber einmal jährlich auf einem Kontoauszug, der auch als Zinsbescheinigung dient, über den von Ihnen beauftragten Bestatter mitgeteilt.
Im Leistungsfall wird das Treuvermögen einschließlich der angelaufenen Zinsen an Ihren Bestatter zur Erfüllung Ihres Bestattungsvorsorge-Auftrages ausgezahlt. Sie können also sicher sein, dass Ihr Vorsorgevertrag Ihren Wünschen gemäß erfüllt wird.

Die Ausfallbürgschaft:
Ihre Treuhandeinlage wird dabei zusätzlich durch eine Ausfallbürgschaft einer namhaften Bank (Sparkasse) gesichert.
Wenn Sie mehr über unser Angebot zur Bestattungsvorsorge erfahren möchten, vereinbaren Sie gerne mit uns einen unverbindlichen Termin in unseren Geschäftsräumen.
Eine würdevolle Bestattung sollte nicht durch finanzielle Engpässe verhindert werden. Wir empfehlen die eigenverantwortliche Fürsorge. Zusätzlich können Sie bereits zu Lebzeiten mit einem Bestattungsinstitut den Rahmen und die Form der Bestattung vereinbaren. Auf diese Weise gestalten Sie selbst, wie sie einmal bestattet werden.

Sterbegeldversicherung der Ergo

  • Garantierte Leistungen
    Sie können garantierte Versicherungsleistungen zwischen 2.500 und 15.000 Euro vereinbaren - ganz nach Ihren persönlichen Möglichkeiten und Bedürfnissen.
  • Keine Gesundheitsfragen
    Bei Abschluss der Sterbegeldversicherung brauchen Sie keine Gesundheitsfragen zu beantworten. Der Abschluss ist bis zum 80. Lebensjahr möglich. Bei Tod in den ersten drei Jahren ab vertragsbeginn leisten wir die Höhe der eingezahlten Beiträge. Danach zahlen wir die volle Versicherungssumme. Dies gilt auch, wenn der Tod innerhalb der ersten drei Jahre durch einen Unfall verursacht wird.
  • Überschussbeteiligung
    Je nach konjunktureller Lage kann die ERGO Lebensversicherung AG Überschüsse erwirtschaften. Daran beteiligen wir Sie uns zahlen diese variablen Überschussanteile zusammen mit der garantierten Versicherungsleistung aus.
  • Sie bestimmen was mit Ihrem Geld passiert
    Mit einer Sterbegeldversicherung steht sofort das Geld zur Verfügung, um die Beerdigung auszurichten. Wenn Sie es wollen, können Sie sich aber ganz flexibel auch anders entscheiden. Es gibt keine Verwendungsbeschränkung.


Link zu: Hauptagentur der Ergo beratung und Vertrieb AG Gabriele Colsmann